Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

AHA! Sylvia C. Trächslin

Über Ihre Kontaktaufnahme freut sich

Sylvia C. Trächslin
Weidenweg 10, CH-4127 Birsfelden
Telefon +41(0)61 643 92 26
s.traechslin@vtxmail.ch

Auf Social Media teilen

Jedes Lebewesen ist Teil
verschiedener sozialer Systeme.
In jedem sozialen System sind alle miteinander verbunden, hängen alle miteinander zusammen und beeinflussen sich alle wechselseitig
mit
ihrem Denken,
Fühlen, Tun und Sein.

Präventionsprogramm Helden, Sündenböcke & CoPräventionsprogramm Helden, Sündenböcke & CoRückmeldungen von Schülerinnen und Schülern

  • Das finde ich toll wie Sie auf das Thema Co-Abhängigkeit eingehen und was ich für mich dabei profitieren konnte.
  • Das Mobile mit den Männchen fand ich super und wie Sie die Rollen, Rollenverstrickungen und Co-Abhängigkeit erklärt und beschrieben haben.
  • Auch das Erzählen über die verschiedenen Rollenverhalten hat mir gut getan.
  • Ihre Haltung unserem Wissen gegenüber und dass Sie Drogen nicht generell verteufelten, hat mir gefallen.
  • Wie Sie die Entstehung von Abhängigkeitsprozessen mit uns erarbeitet haben, fand ich sehr interessant. Es hat mir meine Angst abgebaut.
  • Ich war so froh, dass Sie uns nicht Horrorfilme vorgeführt haben und ich nun am Schluss des Workshops mit guten Gefühlen aus dem Workshop gehen kann.
  • Sprechen Sie weiterhin so offen über Rollen, Substanzen, Abhängigkeit, Co-Abhängigkeit und Ihre Erfahrungen. Ich konnte Ihnen glauben, was Sie sagten.
  • Das Arbeiten in Gruppen und nachher das Diskutieren im Plenum war super und hat mir viel gebracht.
  • Ein lebendiger und offener Workshop mit viel Infos.
  • Es war gut, dass Frau Trächslin ihre eigenen Erfahrungen eingebracht hat.
  • Ich würde mich bei einem nächsten Mal gerne noch mehr mit dem Umgang von Gefühlen wie Wut und Trauer auseinandersetzen.
  • Sie haben uns ernst genommen und waren freundlich zu uns.
  • Ich habe eher eine Idee wie ich mich verhalten kann, wenn Menschen in meinem Umfeld Alk, Drogen etc. missbrauchen oder schon ein abhängiges Verhalten zeigen.
  • Zuerst habe ich gedacht: "Schon wieder so eine Suchtberaterin, die mir den Kopf voll quasseln will." Es war jedoch so spannend mit Ihnen, dass ich die Zeit völlig vergass.
  • Schade, dass der Workshop nur einen halben Tag dauerte. Ich hätte mich gerne einen ganzen Tag mit diesen Themen auseinander gesetzt.
  • Es hat mir gut getan, etwas über Co-Abhängigkeit zu erfahren und darüber sprechen zu können.
  • Expérience magnifique. Merci au nom de la clase. (Feedback von Klassenlehrer, Gymnasium CH-Laufen