Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

AHA! Sylvia C. Trächslin

Über Ihre Kontaktaufnahme freut sich

Sylvia C. Trächslin
Weidenweg 10, CH-4127 Birsfelden
Telefon +41(0)61 643 92 26
s.traechslin@vtxmail.ch

Auf Social Media teilen

Jedes Lebewesen ist Teil
verschiedener sozialer Systeme.
In jedem sozialen System sind alle miteinander verbunden, hängen alle miteinander zusammen und beeinflussen sich alle wechselseitig
mit
ihrem Denken,
Fühlen, Tun und Sein.

2 Punkt-Methode - Matrix Integration und Transformation - Matrix Methodik

Die 2 Punkte-Methode ist eine praktische Anwendung der Quantenphysik, der zufolge unsere physische Realität als Energie und Schwingung beschrieben werden kann. Denn alles ist Licht und Information. Durch die Quantenphysik ist bekannt, dass Lebewesen und auch scheinbar leblose Materie eine energetische Einheit in einem Feld aus Energie sind. Dieses Energiefeld verbindet alles und jedes auf dieser Welt. Die Matrix ist ein interaktives und ständig interagierendes Energiefeld, das das volle Potential des Individuums enthält. Die Quantenphysik spricht auch vom Null Punkt Feld oder vom Feld. Der Biologe Rupert Sheldrake nennt es das morphogenetische Feld. Einstein sagte: "Das Feld ist unsere einzige Wirklichkeit."

Was bei einer Behandlung mit der 2 Punkt-Methode geschieht
Bezeichnend für diese Methode ist die gleichzeitige Verbindung von 2 Punkten am Körper und das Einfliessen lassen der "Welle". Mit "Der Welle" wird eine Öffnung geschaffen, die durch alle energetischen Ebenen hindurch bis zum reinen Bewusstsein reicht. Mit der Intention, dass das Thema mit dem gearbeitet wird transformiert wird, wird ein Impuls, der aus der Bewusstseinsebene kommt gegeben, welcher die Energie zum fliessen bringt. Die Transformation beginnt also im Augenblick des Impulses und arbeitet sich durch alle vier Ebenen - seelische, mentale, emotionale und körperliche - durch, und korrigiert ohne Risiko und Nebenwirkungen das, was zur Zeit nicht mehr passend ist.

Auf der körperlichen Ebene können Empfangende und Beobachtende wahrnehmen, dass Empfangende zu schwanken beginnen. Das Schwanken ist eine Auswirkung des Impulses, der die Transformationsarbeit in den hemmenden Programmen auf der Quantenebene in Gang bringt.

Auf Grund des durch den Transformationsprozess veränderten Energiefeldes der Empfangenden ändert sich auch die äussere Realität. Manche Themen lösen sich über Nacht auf. Die meisten Themen werden jedoch in Schichten abgetragen, was sich über Tage, Wochen, auch Monate erstrecken kann. Die Behandlung mit der 2-Punkt-Methode dauert ein paar Minuten und wird nach Rücksprache mit Empfangenden in eine Konsultation integriert.

Hinweis
Diese Methode kann nicht über Krankenkassen-Zusatzversicherungen zur Vergütung gebracht werden.